Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Gerd Krebber unterwegs im Stadtteil Kriel ( Lokalzeit Köln )

Es gibt in Köln Veedel, die offiziell gar nicht existieren, von den Kölnern aber als ihre Heimat betrachtet werden und auf die sie stolz sind. Ob Lind, Deckstein, Weiler oder Kriel - sie alle sind von anderen Stadtvierteln aufgesogen worden und existieren manchmal nur noch in einzelnen Gebäudebezeichnungen. So ist es auch mit dem Krieler Dom: viele kennen ihn, die meisten wissen aber gar nicht, dass er in einem der ältesten Stadtteile von Köln steht. 


Keine Kommentare:

Kommentar posten