Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dienstag, 23. April 2013

Geschäft mit dem Wasser ( Lokalzeit Dortmund )


Die EU plant eine neue Richtlinie für das Geschäft mit dem Wasser. Der Markt soll liberalisiert werden, wie schon bei Strom und Gas. Was bedeutet das für das Ruhrgebiet? Wasser ist Menschenrecht und soll nicht zum Spekulationsobjekt werden. Das sagt eine Europäische Bürgerinitiative, die bereits 1,3 Millionen Unterschriften gegen eine geplante EU-Richtlinie gesammelt hat. Auch die städtischen Versorger DEW21 und Gelsenwasser wollen natürlich, dass alles so bleibt, wie es ist. Und der Rat in Castrop-Rauxel hat kürzlich eine Resolution gegen die EU-Pläne beschlossen.  

    


Keine Kommentare:

Kommentar posten