Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Freitag, 7. Juni 2013

Abi. - und jetzt?

Momentan ist genau die Frage ja wieder ein sehr aktuelles Thema für die neuen Abiturienten.
Nach dem Abi ist ja erstmal eine Lebensphase abgeschlossen und man stellt sich die Frage:
was folgt jetzt?

- Ausbildung?
- Studium?
- erstmal FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) oder Bufdi werden (Bundesfreiwilligendienst)
- um die Welt reisen?
- Praktika?

Ich kann euch besonders gut von meinen Erfahrungen berichten.

Bis kurz vor dem Abi wusste ich wirklich gar nicht, was ich in Zukunft gerne machen will. Eine grobe Richtung entwickelte sich mit dem Gedanken, dass ich keinen trockenen Bürojob haben möchte, sondern lieber "etwas mit Menschen" machen will. Weiter gings über das Ausschussverfahren. Ich hab mich für vieles beworben (insgesamt über 30 Bewerbungen an die verschiedensten Unis und die verschiedensten Studiengänge). Am liebsten wollte ich Psychologie machen (was ja dann leider nicht geklappt hat), beworben habe ich mich außerdem für Lehramt, Erziehungswissenschaften, Soziologie, Sonderpädagogik und noch einige weitere.
Anschließend, nachdem ich mehrere Zusagen (und auch leider viele Absagen bei Psychologie, womit dies ausschied) hatte, hab ich Modulhandbücher gelesen und somit die Auswahl immer weiter eingegrenzt. Die Modulhandbücher findet man eigentlich immer auf der Internetseite der Uni.

Mein Wunschstudienfach war ja leider nicht drin.
Wenn sowas zu erwarten ist muss man sich natürlich überlegen wie man damit umgeht.

Ausbildung machen und Wartesemester sammeln?
Erstmal was anderes, ähnliches studieren?
Doch eine komplette Alternative zum Wunschstudium finden?

Bei mir wurde es etwas dem Wunschfach ähnliches, womit ich - hoffentlich - den Quereinstieg schaffen kann. Denn ich wollte auf jeden Fall sofort nach dem Abi anfangen zu studieren, da dieses Jahr bei uns der Doppeljahrgang an die Unis kommt und ich viel zu viel Angst hatte, dass dann die NC's so in die Höhe schnellen, dass ich gar nichts mehr bekomme (ganz zu schweigen von Wohnungssuche, etc. ...).  Ob ich Recht hatte wird man ja bald sehen ;)

Wenn nicht ihr euch jetzt trotzdem absolut nicht entscheiden könnt, wie eure Zukunft aussehen soll, wäre meine Empfehlung, nach dem Abi erstmal Praktika oder sogar eine Ausbildung zu machen. Einfach möglichst viele Erfahrungen sammeln. 

Ich hoffe ihr habt den wunderschönen Sonnentag genossen und euch dabei nicht so verbrannt wie ich ;)
Ganz liebe Grüße, Annika

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen