Freitag, 31. Januar 2014

Die Sprache der Sprachlosen ( Lokalzeit Aachen )

Seine Eltern hatten sich schon damit abgefunden, niemals mit ihrem Sohn kommunizieren zu können. Der Junge ist schwer körperbehindert, kann sich weder gezielt bewegen, noch sprechen. Für die Eltern war es geradezu eine Offenbarung, als Rosi Geller zu ihnen kam und Finn mit Hilfe eines Talkers beibrachte, "zu sprechen". Finn steuert das Gerät mit den Augen, kann mittlerweile damit Sätze bilden. In diesem Jahr wird Finn eingeschult - Tests haben nämlich ergeben, dass sein Sprachverständnis altersgerecht ist.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen