Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Donnerstag, 16. Januar 2014

Was können wir eigentlich noch essen?



Es gibt im Moment ein Thema, das ist im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde: Essen. Woher kommt unser Essen, was ist drin, was ist wirklich gesund und was lasse ich lieber ganz weg? Ob in den Zeitungen, im Fernsehen oder beim Gespräch mit Freunden, irgendwann gehts immer um unsere Ernährung. Es wurde auch noch nie soviel im TV gekocht wie heute. Das Essen wird unter die Lupe genommen, Inhaltsstoffe untersucht und Nährstoffgehalt ermittelt.
Ich finde, es ist noch nie so schwer und gleichzeitig so leicht gewesen, sich gut zu ernähren. Denn eigentlich muss man nur ein paar Grundregeln beachten:

 - Kein Fast Food
 - Wenig Zucker
 - Viel Obst und Gemüse
 - Am besten frisch gekocht

Wir achten schon länger darauf, dass wir diese einfachen Maßstäbe anlegen, hinzu kommt, dass wir gern regional auf Bauernhöfen einkaufen. Unsere Milch kommt frisch von dort, der Joghurt auch, Obst und Gemüse von einem Händler unseres Vertrauens und wir haben wirklich auch Spaß daran, selbst zu kochen. Dabei probieren wir auch gern mal was aussergewöhnliches aus und wandeln Rezepte etwas um. Und bei dieser Gelegenheit möchte ich euch einen Wahnsinns-Food-Blog ans Herz legen. Ich habe schon etliche Rezepte von dort ausprobiert, nachgekocht und nachgebacken und alle sind ein Traum! Es funktioniert immer (das finde ich so wichtig!!!) und vor allem: es schmeckt immer (das finde ich noch wichtiger!!!)
Schaut doch mal rein unter www.flowers-on-my-plate.de
Viel Spaß beim Nachkochen und Stöbern!

Eure Anne

Keine Kommentare:

Kommentar posten