Donnerstag, 13. Februar 2014

Dauerbegleiter Smartphone - nützlich oder nervig? ( Lokalzeit Bergisches Land )

Wie verändert das Smartphone die Kommunikation? Vanessa z.B. hat viele Freunde, ist kontaktfreudig - aber ihr Smartphone ist immer dabei. Mindestens alle 5 Minuten guckt sie drauf: Hat jemand geschrieben, gibt es etwas Neues im soziales Netzwerk? Und auch wenn sie sich mit ihren Freunden unterhält, geht der Blick immer mal wieder auf das mobile Gerät. Ist das schon Sucht, schlicht unhöflich oder mittlerweile einfach normal? Ein Experte gibt Antworten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen