Samstag, 15. Februar 2014

Kölner Stadtführungen mit Zeitzeugen ( Lokalzeit Köln )



Warum Köln lange Zeit größte Stadt Deutschlands war, warum es der Stadt wirtschaftlich oft so gut ging, warum die Kölner über hunderte von Jahren erfolgreich gegen Eindringlinge kämpften: Diese und andere Fragen werden im Kölnischen Stadtmuseum beantwortet. Und wer könnte dort besser in die Geschichte eintauchen als zwei alte Kölner wie Peter Richarzhagen und sein Freund Helmut Klein. Mit Gitarre und Quetschebüggel springen sie durch die bewegte Stadtgeschichte und das macht diese Führung ganz besonders.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen