Samstag, 15. Februar 2014

Kostüme aus dem Mülleimer ( Lokalzeit Köln )

Möhrensäcke, Apfelsinennetze, alte Briefumschläge: Die Eiflerin Inge van Kann verarbeitet das, was andere Leute wegwerfen, zu farbenfrohen Kostümen. "Trashart" nennt sich das, und für die Künstlerin ist es viel mehr als nur eine Kostümierung. Ihr geht es auch darum zu zeigen, was man aus Müll und Phantasie so alles machen kann. Weil sie für ein Kostüm viele Säckchen und Netze braucht, bekommt sie inzwischen sogar Unterstützung von den "Tafeln".
 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen