Montag, 10. Februar 2014

Lebensgefährliche Panne: Drama mit Kanu mitten in der Ostsee ( Lokalzeit Ruhr )





 
Ein Mülheimer Abenteurer erzählt die Geschichte seines Lebens: Vier Monate ist er im Eis und auf dem Wasser mit seinem Kajak unterwegs. Doch die Schweden-Reise wird fast zum Alptraum. Denn auf dem Rückweg über die Ostsee, mitten in der Nacht, kentert sein Kajak. Ganz allein, mehrere Stunden in absoluter Dunkelheit kämpfte Weltenbummler Jürgen Schütte ums Überleben. Nach 20 Jahren und etlichen Touren in seinem kleinen Kajak wäre seine Reise diesmal beinahe für immer beendet gewesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen