Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Samstag, 15. März 2014

Essener Bürger machen Stadt „picobello“ ( Lokalzeit Ruhr )


Der Dreck muss weg! Unter diesem Motto sind mehr als 300 Gruppen in Essen unterwegs, um Müll von Wiesen und Parks, Straßen und Plätzen zu sammeln. Auch an der Ruhr und am Baldeneysee fischen Taucher allerlei Unrat aus dem Wasser. Im Stadtteil Kray nutzen Anwohner die Aktion „Pico Bello“, um Nazi-Aufkleber und rechte Schmierereien zu beseitigen. Die Lokalzeit begleitet die Bürger beim Aufräumen und Saubermachen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten