Donnerstag, 27. März 2014

Rollator-Führerschein am Uniklinikum ( Lokalzeit Aachen )

Am Aachener Uniklinikum gibt es einen ersten Kurs für den "Rollatorführerschein". Physiotherapeuten haben zusammen mit der Unfallchirurgie ein Programm entwickelt, um das Sturzrisiko von Senioren zu minimieren. Viele glauben, mit dem Rollator als Gehhilfe seien sie wieder sicher auf den Beinen unterwegs. Allerdings kann ein Rollator bei unsachgemäßer Benutzung eine Art Eigenleben entwickeln. Deshalb muss die richtige Handhabung geübt werden, vor allem das Überwinden von Bordsteinen und Treppen. Körperhaltung, Bremsen und Kurvenfahren sind ebenfalls wichtig. Die Teilnehmer bringen ihren eigenen Rollator mit, der dann beim Kurs auf Sicherheit überprüft wird.


1 Kommentar:

  1. Das ist ein Thema, das man nicht unterschätzen sollte und ich finde es gut, dass das Klinikum sich dem Thema angenommen hat.

    Mein Großvater ist kürzlich gestürzt als er mit dem Rollator unterwegs war. Aufgrund eines Anwendungsfehlers, der vermeidbar gewesen wäre.

    Hoffentlich gibt es solche Führerscheine bald an mehr Orten!

    AntwortenLöschen