Samstag, 22. März 2014

Tag des Wasser ( Lokalzeit Aachen )


7000 Flüchtlinge aus Syrien campieren in der libanesischen Hochebene, rund 60 Km von der syrischen Grenze entfernt. Anlässlich des Weltwassertags am Samstag weist das Entwicklungshilfewerk Misereor aus Aachen auf ihre Not hin. "Die Versorgung mit sauberem Wasser und die sanitäre Situation für die Flüchtlinge, aber auch für die libanesischen Dorfbewohner ist mittlerweile katastrophal", so Martin Bröckelmann-Simon. Der Geschäftsführer von Misereor ist vor kurzem erst vor Ort gewesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen