Freitag, 4. April 2014

Gibt es ein Leben vor dem Abitur ( Lokalzeit Aachen )

Eine Aachener Lehrerin greift in ihrem neuesten Buch die Folgen der G8-Schulreform an. Eine 40 bis 50 Stunden Woche, wenig Zeit für Freunde, Hobbys und zum Teil noch mal mehr für die Hausaufgaben – Schüler im G8-Stress. Wer studieren will, hat in der Oberstufe meist noch mehr Druck, da man für viele Studienfächer einen sehr guten Absschluss braucht. Doro May ist Lehrerin am Aachener Einhard Gymnasium und gibt in ihrem Buch auch schon mal unorthodoxe Tipps als legitimen Weg aus der G8-Misere.

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen