Donnerstag, 3. April 2014

Schüler sprayen politische Graffiti ( Lokalzeit Dortmund )




Der 13-Jährige Ceylan hatte die Idee. Zusammen mit einigen Mitschülern hat er die Fußgängerunterführung in Dortmund-Huckarde mit Zitaten von Schriftstellern besprüht. Gegen Fremdenfeindlichkeit unter dem Motto "Dortmund-Eine Stadt für Toleranz". Nun suchen die insgesamt 20 Schüler der Gustav-Heinemann Gesamtschule in Huckarde weitere Flächen für ihr Projekt. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen