Freitag, 2. Mai 2014

Afghanische Studentin kehrt zurück Teil 2 ( Lokalzeit Südwestfalen )

Zohra Soori-Nurzad war in Kabul und hat dort ihre Familie besucht. Aufgrund der angespannten Lage in dem Land ist das nicht ungefährlich. Nurzad will die Verhältnisse im Rahmen ihrer Möglichkeiten verbessern. Sie engagiert sich für Frauenrechte, will einen Verein zur Unterstützung gründen. ( Hier der 1. Teil Stricken und sticken für Afghanistan ( Lokalzeit Südwestfalen )
Und hier schrieb Anne Willmes über Ihre erste Begegnung mit Ihr. Am 15.01.2014 Beeindruckende Begegnung



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen