Sonntag, 4. Mai 2014

Konzertbericht: Of Mice&Men im Underground Köln

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch vom Konzert erzählen, bei dem ich letzten Samstag war. Und zwar habe ich Of Mice&Men im Underground in Köln im Rahmen ihrer Restoring Force Tour gesehen.

Die Location war klein, aber ich fand sie trotzdem gut. Ich mag kleinere Locations ja generell lieber. Das einzige was ein bisschen besser hätte sein können war, dass der Merch-stand direkt neben der einzigen Tür aufgebaut war und dadurch war es ein ganz schönes Gequetsche nach Ende des Konzertes rauszukommen.
Das Konzert hat schon um 18:30 angefangen. Wir haben den Anfang von der ersten Vorband Beartooth verpasst, aber das hat uns jetzt nicht so gestört, da wir sie vorher noch nicht kannten. Gut waren sie aber. Die zweite Vorband Issues fand ich auch ganz gut.
Hab mir am Sonntag mit meiner Freundin dann erst nochmal Musik von den Beiden angehört.
Dann kamen Of Mice&Men. Wir standen eher weiter hinten, da ich jetzt nicht unbedingt der große Fan von Moshpits bin. Ich hab nichts dagegen, aber ich selbst muss da nicht rein.

Of Mice&Men haben eine gute Mischung aus alten und neuen Songs gespielt. Besonders gefreut habe ich mich über Let Live, You're not alone und  Second & Sebring. Die Setlist war nicht so lang, aber ich finde das in Ordnung. Es ist bestimmt auch nicht so einfach für den Sänger so lange zu screamen. In dem Moment findet man es natürlich trotzdem immer schade.
Die Jungs schaffen es wirklich Stimmung zu machen. Man hat ihnen auch angesehen, dass sie selbst viel Spaß hatten. Sie hätten auch locker eine größere Halle füllen können, finde ich. Aber es gibt ja immer ein nächstes Mal.
Ich werde auf jeden Fall versuchen sie wieder zu sehen, wenn sie das nächste mal nach Deutschland kommen!

Liebe Grüße,
Maya
 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen