Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Mittwoch, 21. Mai 2014

Tattoos und Piercing werden immer beliebter ( Lokalzeit Ruhr )

 
Für Omma war noch klar: Tätowierungen, das ist was für Knackis und Seefahrer. Heute können Tätowierer und Piercer kaum noch sagen, wer ihre Zielgruppe ist. Denn es kommt so gut wie jeder. Farbe auf der Haut und Metall im Gesicht - das gesellschaftliche Tabu ist lange weg. Das belegt auch eine neue Studie, die heute in Bochum vorgestellt wurde.

Kommentare:

  1. Also mich wundert es überhaupt nicht, dass die Zahl der Leute mit Tattoos und Piercings immer mehr zunimmt. Man will sich halt einfach von der grauen Masse abheben, das ist alles. Vor einigen hundert Jahren waren es gepuderte weiße Perrücken, heute sind es eben Metallringe in der Nasenscheidewand. Ist ja auch nicht schlimm. Ich bin nur gespannt, ob man in 40 Jahren da steht und sagt: "Ach du meine Güte, wie wir damals aussahen." man darf gespannt sein. Ich finds gut. Achja, für Freunde von Zahlen und Fakten hab ich noch eine interessante Infografik gefunden: http://flesh-tunnel-shop.de/Fakten-ueber-Piercings

    AntwortenLöschen
  2. Ich schliesse mich dem vorherigen Kommentar an und denke auch dass einer der Gründe für Piercings das Abheben von der Masse ist. Allerdings haben Piercings auch etwas Besonderes. Sie verschönern den Körper und aufgrund der grossen Auswahl an unterschiedlichen Piercings ist eigentlich für jeden Persönlichkeitstyp etwas dabei. Wer etwas Offensichtliches haben möchte nimmt Nasenstecker oder Zungenpiercings und für diejenigen, die lieber ein weniger sichtbares Piercing wollen eignen sich ein Bauchnabelpiercing oder ein Bauchpiercing. Piercings werden in den nächsten Jahren noch beliebter werden und sich weiterhin als Körperschmuck behaupten.

    AntwortenLöschen