Samstag, 7. Juni 2014

Als der Strom ins Oberbergische kam ( Lokalzeit Bergisches Land )

Wie der Strom vor 100 Jahren in die ländliche Region des Bergischen kam: So heißt das Thema einer aktuellen Ausstellung des Freilichtmuseums in Lindlar. Dabei geht es auch darum, wie der Erste Weltkrieg damals die Elektrifizierung von Haus und Hof beschleunigte. Um daran zu erinnern, wurde zuletzt sogar ein altes Trafohäuschen in Hückeswagen ab- und im Freilichtmuseum Lindlar wieder aufgebaut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen