Montag, 30. Juni 2014

Industriekultur wieder in Szene gesetzt ( Lokalzeit Ruhr )

Der Regen hat so manchen abgeschreckt, aber trotzdem kamen am Samstag immer noch rund 150.000 Menschen zur „Extraschicht“. Die lange der Nacht Industriekultur hat auch in diesem Jahr wieder ehemalige Zechen, Kokereien, Gasometern und Stahlwerke in Szene gesetzt. An 50 Spielorten zwischen Duisburg und Dortmund gab es außergewöhnliche Kunst-, Theater- und Musikevents. Die Lokalzeit hat sich ins Getümmel gestürzt und zeigt die schönsten Bilder der Extraschicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen