Donnerstag, 12. Juni 2014

Leidensbericht einer Hinterbliebenen ( Lokalzeit Köln )

Ursula Seiffert verlor vor fünf Jahre einen ihrer Söhne bei einem Autounfall. Ein unbegreiflicher, ein sinnloser Verlust. Seit dem macht sie mit bei einem Unfallpräventionsprogramm namens Crash Kurs NRW. Die Polizei des Rheinisch-Bergischen Kreises geht regelmäßig in Schulen, um dort in Vorträgen junge Fahranfänger zu sensibilisieren, und wenn das jemandem gelingt, dann ist es Ursula Seiffert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen