Samstag, 20. September 2014

Backfisch selber angeln ( Lokalzeit Köln )

Wer kriegt den dicksten Fisch? Im Angelpark Tüschenbroich bei Wegberg tummeln sich Forellen, Karpfen und Welse. Alleine die Wasserfläche beträgt hier 40.000 Quadratmeter. Deshalb gilt es als Paradies für Angler, aber auch für andere Besucher. Rund um die Tüschenbroicher Mühle und dem Schloss gibt es auch Wanderwege im Naturpark Maas-Schwalm-Nette. Und es werden auch frische Forellen geräuchert und Backfisch angeboten -für diejenigen, die nicht selber angeln wollen oder eben keinen Fisch an die Angel kriegen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen