Freitag, 19. September 2014

Bergisches Projekt gewinnt WDR-Kinderrechtepreis ( Lokalzeit Bergisches Land )

Das Wuppertaler Projekt "Do it" hat in diesem Jahr den WDR-Kinderrechtepreis gewonnen. Die Mitarbeiter des Projekts kümmern sich ehrenamtlich um minderjährige Flüchtlinge, die ohne Eltern nach Deutschland kommen. So wie Rose aus Kamerun. Als sie vor drei Jahren nach Wuppertal kam, brauchte sie einen gesetzlichen Vormund. Diese Aufgabe hat Astrid Aldenhoven übernommen. Anfangs Hilfe - jetzt Freundschaft.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen