Samstag, 6. September 2014

"Kein Kind ohne warme Mahlzeit" ( Lokalzeit Münsterland )

Kinderarmut gibt es nicht nur in Großstädten, sondern auch in kleineren wie Steinfurt. Viele Eltern können es sich trotz Unterstützung vom Sozialamt nicht leisten, für ihre Kinder einen Euro pro Mahlzeit in der Schule dazuzuzahlen. Das wollte Ludgera Kessler nicht länger hinnehmen und gründete den Verein "Kein Kind ohne warme Mahlzeit". So konnten im vergangen Jahr über 270 Kinder an Grund- und Realschulen in Steinfurt mit einer warmen Mahlzeit versorgt werden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen