Freitag, 31. Oktober 2014

Ausstellung in Oberhausen thematisiert weibliche Agenten ( Lokalzeit Ruhr )

Intime Blicke in die Geschichte der weiblichen Spionage bietet ab heute eine Sonderausstellung im Spionagemuseum Oberhausen. Ehrengast ist Marita Lorenz. Die Deutsche war CIA-Agentin und beauftragt, Fidel Castro zu ermorden. Aber wie das Leben so spielt: Sie verliebte sich in den „Máximo Líder“. Sonst würde die Weltgeschichte vielleicht ganz anders aussehen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen