Donnerstag, 30. Oktober 2014

Ausstellung "Köln nach dem Krieg" - Walter Dick hat Ereignisse und den Alltag fotografiert

Das Leben in den Trümmern in Köln nach dem Zweiten Weltkrieg. Das hat kaum Jemand besser beobachtet und dokumentiert, als der Kölner Fotograf Walter Dick. In diesem Jahr wäre Dick 100 Jahre alt geworden. Er ist 1976 gestorben. Seine Bilder werden noch bis Dezember im Werkladen an der Luxemburger Straße gezeigt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen