Mittwoch, 26. November 2014

Viersen sucht Ranger ( Lokalzeit Düsseldorf )





 
 
 
 
Kalle, ihr Hund, ist immer dabei, wenn Landschaftswächterin Beate Siegers durch ihr Revier streift, den Elmpter Bruch an der holländischen Grenze. Ihr Aufgaben: schauen, ob alles in Ordnung ist: Sind die Wege sicher und begehbar, liegt Müll herum, sind die Hunde im Landschaftsschutzgebiet angeleint? Ein Traumjob für die früh pensionierte Polizistin, denn sie liebt die Natur in ihrem Gebiet. Für vier andere Landschaftsbereiche sucht der Kreis Viersen aktuell neue Landschaftswächter.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen