Donnerstag, 27. November 2014

Weihnachtsgeschichte mal anders: Facebook statt Krippenspiel ( Lokalzeit Ruhr )

 
 
 
 
 
 
 

 
 
Die Geburtsgeschichte Jesu beginnt damit, dass Kaiser Augustus eine „erste“ Volkszählung durchführen lässt und sich deswegen jede Familie in den Heimatort des Familienvaters begeben soll. Aus diesem Grund begibt sich Josef mit seiner hochschwangeren Verlobten Maria nach Bethlehem. Jesus wird dort in einem Stall geboren. Diese Geschichte wird jedes Jahr im Krippenspiel dargestellt. Eine neue Variante hat sich der Kirchenkreis Hattingen ausgedacht. Dort sucht Maria, eine Schaufensterpuppe, jeden Abend eine Herberge per Facebook.
 

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen