Dienstag, 13. Januar 2015

Studierende helfen Kindern von Migranten ( Lokalzeit Ruhr )

Nachhilfeschulen und Förderprogramme für Schüler gibt es mittlerweile viele. Und oft sind sie auch bitter nötig, denn mit dem Abitur in 12 Schuljahren ist der Lerndruck gewaltig gewachsen. Gerade Kinder von Migranten haben es da vielfach besonders schwer, weil ihnen ihre Eltern oft kaum helfen können. Hier soll ein besonderes Programm der Universität Essen helfen. Es unterrichten angehende Lehrer Schüler, die Unterstützung auf dem Weg zum Abi brauchen.

 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen