Sonntag, 11. Januar 2015

Transformation


Jeder von uns kommt im Leben wahrscheinlich einmal in die Lage, in der die ganze Welt zusammenbricht. Werte, Glaubensvorstellungen, Illusionen, Träume platzen oder ein geliebter Mensch verlässt uns. Und man steht plötzlich da, nackt, ohne ein neues Ziel vor Augen, weil all die alten Werte plötzlich keine Gültigkeit mehr haben.
Man wird bis ins Innerste erschüttert, der Schmerz geht bis an die Substanz und holt die tiefsten Ängste und eigenen Schattenseiten an die Oberfläche hervor. In solchen Lebenslagen sieht man nur noch die Dunkelheit, die eigenen Schatten.
Jedoch gibt jeder Schatten, der uns zeigt, die Möglichkeit diesen aufzulösen.
Nimm deine Schatten, deinen Schmerz bewusst an. Versuche nicht ihn zu leugnen oder zu unterdrücken. Wenn du dein Bewusstsein auf den Schatten lenkst, neutral und ohne Bewertung, ihn annimmst und akzeptierst wie er ist, dann kann der Schatten nicht im Licht deines Bewusstseins weiter existieren.
In einer solchen Lebensphase, erneuerst du dich. Alte Energien in dir möchten sich auflösen und neue werden geboren.
So weh der Verlust auch tut, er bietet dir immer eine Chance zur Transformation, etwas Neues daraus entstehen zu lassen. Wenn du ihn akzeptierst. Neue Wege werden sich zeigen. Neue Talente, Ideen und Erfahrungen werden sich bilden. DU bildest dich neu.
So verfluche nicht die Dunkelheit, wenn du dich gerade darin befindest. Wisse, dass du die Möglichkeit hast, daraus Licht entstehen zu lassen. Jederzeit.

Katharina
https://www.facebook.com/Spirituelle.Lebensberatung.Katharina.Keiner?ref=hl


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen