Freitag, 6. März 2015

Versprechen

Was bedeutet ein Versprechen?
Versprechen sind romantisch, sie geben Sicherheit für den Moment. Man gibt Versprechen weil man in diesem Moment genauso fühlt.
„Ich verspreche dir Treue, für dich da zu sein. Ich verspreche dir, dass ich dich niemals verlassen werde. Ich verspreche dir, dass wir immer Freunde sind. Ich verspreche dir ehrlich zu dir zu sein. Ich verspreche, dich immer zu unterstützen…..“
Doch woher weißt du, ob du dein Versprechen halten kannst, ob die andere Person ihr Versprechen halten wird?
Woher weißt du ob du dich nicht nach einiger Zeit anders entwickelt hast, oder dein Gegenüber andere Wege einschlägt? Ob du oder die andere Person emotionale Konflikte hat und ihr euer Versprechen nicht halten könnt? Oder ob die äußeren Umstände dies nicht zulassen? Oder die Interessen einfach in eine andere Richtung gehen, die Versuchung zu groß ist oder man doch nicht stark genug ist, sein Versprechen zu halten, dies aber selbst nicht weiß.
Klammere dich nicht an ein Versprechen. Ein Versprechen ist meist auf die Zukunft gerichtet, über die du jetzt noch keine Macht hast, weil sie nicht existiert.
Ein Versprechen, so traurig es auch klingen mag, hat keine Bedeutung. Bedeutung hat das Gefühl, das du in dem jetzigen Augenblick hast, aus dem Grund du dein Versprechen gibst.
Genieße den Moment und TUE JETZT was du fühlst. Erkenne JETZT an, was dein Gegenüber für dich tut. Du und dein Gegenüber könnt nur tun, wozu ihr im jeweilig aktuellen Augenblick in der Lage seid. Lasse dich und die andere Person frei von euren Versprechen.
Katharina
 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen