Mittwoch, 3. Juni 2015

Vergessen oder Verlassen: Teil 1




 Als ich dies Gebäude gesehen hatte,  kam es mir fast so vor als ob es rufen würde:" Ja komm schau mich an, ich bin für jeden Blick zu haben." Also habe ich es mir natürlich angeschaut, weil es mir wie eine Einladung vorkam. Als wäre das Haus ein Geschenk, wie man es zum Geburtstag kriegt und und mit kribbelnden Fingern es nicht abwarten kann um zu sehen was darin ist. Aber es ist kein Geschenk. Es sollte einbe Aufgabe sein für jene, die sich für dieses Haus interessieren, aber das tun sie nicht. Und so werden aus Häusern mit Potential Ruinen. Weil die verantwortlichen Personen sich nicht dafür interessieren. Einmal aufgegeben, sind diese Häuser für immer verloren.



When I saw this house, it was like the house was screaming : "Come to me, look at me, I worth to be looked at." That is why I came closer, to look at it. It was like an invitation to me. An invitation to endless wonders, like the house itself is a present,  you get to your birthday and you cannot wait to open it. To see what is inside. But it is no present, it should be an exercise for people who care, but they do not, so that is the reason why houses with potential become ruins, because nobody cares about them. Once abandoned these houses are lost forever.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen