Mittwoch, 26. August 2015

Flug mit einer lebenden Drohne ( Lokalzeit Aachen )

Karl Fischer vom Wildfreigehege Hellenthal ist ein umtriebiger Mann. Seine Greifvögel fliegen Shows, treten im Fernsehen auf und auf Events. Dabei müssen die Tiere nur das tun, was ihnen am meisten Spass macht: fliegen. Der neueste Clou: Die Adler aus Hellenthal fliegen jetzt mit Kamera. Sie steigen bis zu 1000 Meter hoch, lassen uns ein wundervolles Panorama sehen und kommen im Sturzflug wieder nach Hause. Die Kamera wiegt gerade einmal 50 Gramm – für den Adler kein Problem. 
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen