Mittwoch, 19. August 2015

Punks machen Mode ( Lokalzeit Ruhr )

 
Von wegen zerrissene Klamotten und mit Sicherheitsnadeln bespickt. Nein, das Oberhausener Modelabel setzt auf Unterwäsche. Und die ist Bio und fair gehandelt. Die Models sind Normalos und keine Schönlinge. Es gibt keine sexistischen Werbefotos, da die Macher für Gleichberechtigung in der Werbung stehen und so sind wir u.a. bei einem Shooting im Waschsalon dabei, wo tattowierte Punks in Unterwäsche posieren gegen Ausbeutung und giftige Textilien...
 
 
 


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen