Dienstag, 6. Oktober 2015

Roboter hilft bei der Videokonferenz ( Lokalzeit Bergisches Land )



Telefonieren ist so was von out, und Skypen womöglich bald auch. In schon gar nicht all zu ferner Zukunft werden sich die Anrufer per Telepräsenz-Roboter frei durch Vaters Firma oder Omas Wohnung bewegen. Technisch überhaupt kein Problem, wie die Wuppertaler Firma Netzkern seit ein paar Wochen testet. Die Kollegen aus der Hamburger Zweigstelle sind per Roboter jederzeit in Wuppertal dabei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen