Sonntag, 27. Dezember 2015

U-Boot aus dem Ruhrgebiet





Lange Zeit wurden Riesenkalmare als Seemannsgarn abgetan. Immer noch gelten sie als großes Mysterium. Für Joachim und Kirsten sind sie nicht mehr und nicht weniger als ein Traum. Sie wollen zu ihnen hinabtauchen, in die Tiefsee. Dafür haben sie sich eigens ein U-Boot bauen lassen – die "Lula 1000". Die zwei Plexiglaskuppeln für den ultimativen Rundblick kommen aus Essen. Jetzt gehen sie rund um die Azoren auf Tauchstation.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen