Donnerstag, 15. Dezember 2016

KOBUM





Kürzlich hieß es in Köln wieder “let's get ready to rumble“. Im Kölner Satory Saal stiegen zehn mutige Kämpfer in den Boxring. Vor Publikum geboxt hatte noch keiner von ihnen.
KOBUM nennt sich das Pilotprojekt, in dem Profi-Boxer Laien ihr Handwerk beibringen. Sechs Monate lang haben sie jeden Tag für diesen Kampf trainiert. Vom Schwergewicht bis zur zierlichen 1,50-Frau ist alles dabei. Über tausend Zuschauer sind gekommen, um ihre Fäuste fliegen zu sehen.



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen